janeas

janeas

Montag, 31. August 2009

...auf dem weg "in die grube"...bbrrrhhhh....dort herschen immer konstant 8°, das war super kalt und feucht, aber wunderschön!

....aber der kleine hund wäre doch am liebsten im auto geblieben!!

...im hohen norden gibt es auch viel kunst und witzige sachen,dort kann man sich super inspirieren lassen!!


...und leider gibt es dort auch traurige geschichten,wie unsere von dem kleinen süßen seehund.....
Er lang ganz alleine ,gestrandet am strand....uns war schon klar,dass man so ein tier nicht anfassen darf und es lieber ganz in ruhe dort lässt,wo es liegt (den seine mutter könnte es abholen,oder es schwimmt alleine wieder hinaus aufs meer...)

...aber nach endlosen stunden war uns klar,dass das kleine tier bestimmt entkräftet oder gar krank ist!...ich muss zugeben,dass ich so einen seehund noch niemals vorher in freier natur (sooo dicht) gesehen habe und auch sonst niemand eine ahnung hatte,was so ein tier braucht,wie lange es ohne mutter,essen,wasser usw auskommen kann.....
Es gab sooo viele fragen,aber keine konnte sie beantworten.....
der kleine hat uns immer so lieb und verzweifelt angeschaut...seufz*

....wir haben abwechselnt nach ihm/ihr geschaut und uns den ganzen tag gedanken gemacht wie es weitergehen kann,,,,,es wurde telefoniert,geforscht,nachgefragt
...ich war da wohl wirklich super naiv und dachte,dass es bestimmt eine organisation zur rettung solcher armen tiere gibt....dass sofort jemand angefahren kommt um es zurück aufs meer zu leiten,oder was auch immer!!!!
Wir haben unendlich telefoniert,bis wir dann spät abends jemanden erreicht hattenn,der sich ENDLICH auskannte und auch zuständig war....

...es wurde uns mitgeteilt,dass der bestand dieses jahr sehr groß ist und es viele tiere (besonders jungtiere) gibt,die evt.krank und geschwächt sind.-...das wäre der lauf der natur, aber er würde sonst auch sofort kommen und das tier " erlösen"
.....oder wir sollten den kleinen einfach liegen lassen und hoffen,dass seine mutter ihn nachts doch noch holt.Wenn nicht,dann würde er morgen früh kommen.......................

...mich hat das sehr traurig gemacht,weil ich wirklich dachte,dass es für solche tiere aufzuchtstationen, rettungsaktionen ect gibt!!!!!!!!naja ,vielleicht war das ja naiv....aber wer kann so einen blick je vergessen?
Janea und ich hoffen sehr,dass seine mutter ihn dann nachts endlich wieder zu sich geholt hat.....................

lg gaby

Keine Kommentare: