janeas

janeas

Donnerstag, 2. September 2010

...unsere "mini Terror Bande"



...ist wieder unterwegs wie jeden morgen!!
Und wehe sie werden nicht rausgelassen,dann gibts jede menge KRACH vom feinsten.Da wird geschimpft was das Zeug hält.....lach**

Alles wird angeknabbert und untersucht....der kleine Paul steckte letzt kopfüber in seinem Futternapf fest ( von außen in dem Trichter am Käfig..)....ich musste ihn rückwärts an seiner Schwanzfeder wieder rausziehen....(ganz behutsam natürlich!!) na das war vielleicht ein Drama und hätte auch schiefgehen können....

euch einen schönen Tag!
LG Gaby
...hier ist ein regnerischer,grauer Tag.....aber dann komme ich wenigstens zum weiternähen....

Kommentare:

Ella S. hat gesagt…

Ach herrlich - ich mag die kleinen Chaoten auch so gerne und kriege jedesmal Herzklopfen wenn ich die kleinen sehe...

Ich hatte immer Sittiche und alle wahren handzahm - leider mußten wir unsere letzten 3 Bruno, Arnold und Robert bei unserem Umzug abgeben ( zu einem Züchter in die Voliere ) weil meine Große allergisch war - heul

Ich hätte auch gerne wieder welche und freue mich immer sie hier bei dir zu sehen

Lg Nicole

lille stofhus hat gesagt…

HIer ist es auch regnerisch, aber leider habe ich keine Zeit zum Nähen....schnief.
Dir einen superschönen Tag.

Gela

trina´s traumland hat gesagt…

Habt ihr euch noch einen zweiten zugelegt. Da hat sich der erste sicher sehr gefreut.
Wir haben auch 2 von dieser witzigen Sorte.
Einer war vor 2 Wochen ganz plözlich tot und wir waren echt skeptisch, ob sich der ältere Herr ( 1 Jahr alt) mit einer jungen Dame ( 5 Wochen) verträgt, aber absolut ohne Probleme.
Er ist glaube ich ganz glücklich, dass er nur eine Woche mit uns Federlosen allein sein musste.

Die Fotos sind zuckerig!

LG Alexandra